Übungsunterlagen 2019 / 2020

Übungsaufgabe 2

Serienbrief 50. Firmenjubiläum

Carolin

 

Leistungsstufe: Einsteiger
Dauer insgesamt ca. 30 bis 40 Minuten
Die Übung kann an verschiedenen Stellen für Pausen unterbrochen werden.

Starten Sie Bp Event und melden sich als

Benutzer:           Carolin

Passwort:           cf
an. Carolin Fleiß arbeitet in der Bankettabteilung eines Privathotels. In diesem Jahr feiert das Haus sein 50 jähriges Jubiläum. Für alle Stammgäste ist eine Jubiläumsaktion mit abwechslungsreichem Programm geplant. Carolin erstellt nun eine Serienbriefvorlage, mit der anschließend ein Werbemailing zum Jubiläum an alle Stammgäste verschickt wird.

Die Datenbankbezüge stellen sicher, dass der Empfänger persönlich angesprochen wird.

Ziel der Übung:

  1. Eine Serienbriefvorlage erstellen
  2. Adressen auswählen
  3. Serienbrief zuordnen und drucken

 Ziel 1  Eine Serienbriefvorlage erstellen

Mit Abschluss dieser Aufgabe haben Sie eine bestehende Textvorlage kopiert und den Werbetext eingefügt.

Folgenden Text hat Carolin von der Werbeagentur per E-Mail erhalten:

unser Haus feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass dürfen wir Sie gerne im Rahmen einer festlichen Jubiläumswoche willkommen heißen. Neben einem bunten Rahmenprogramm für alle Altersgruppen feiern wir am Samstagabend einen rauschenden Festball in unserem Spiegelsaal.

Bitte entnehmen Sie alle weiteren Informationen dem beiliegendem Faltblatt.

Wir dürfen Sie um eine frühzeitige, verbindliche Zimmer- und Tischreservierung bitten, da schon die ersten Anmeldungen vorliegen.

Wir würden uns freuen, Sie zu unserem „runden Geburtstag“ in unserem Hause begrüßen und verwöhnen zu dürfen und verbleiben

1. Kopieren Sie eine bestehende Serienbriefvorlage

  1. Gehen Sie in der Funktionsleiste zu icon vorlagen VorlagenBriefvorlagen Textvorlagensuche Suchen.
  2. Klicken Sie auf Gruppe/Art, wählen Serienbriefemeldung Übernehmen die Auswahl und bestätigen mit suche Suchen. Eine Liste an Serienbriefvorlagen öffnet sich.
  3. Markieren Sie die Vorlage Mailing Kaltadressen für Partyservice mit Linksklick.
  4. Um diese Vorlage zu kopieren, klicken Sie auf Kopie in der horizontalen Werkzeugleiste. Die Kopie der Serienbriefvorlage öffnet sich.

A2 S1 Vorlage kopieren

2. Passen Sie die Daten an

  1. Ändern Sie den Namen der Vorlage in „Mailing 50 Jahre“.
  2. Ändern Sie den Brief-Betreff in „Jubiläumswoche 50 Jahre Hotel Mustermann“.
  3. Um feste Datenbankbezüge anzuzeigen, klicken Sie auf Referenz im mittleren Bereich des Eingabefensters. Diese werden im Text grau hinterlegt und dürfen nicht verändert werden.
  4. Kopieren Sie den oben stehenden Text der Werbeagentur.
  5. Um den Text in die Vorlagen einzufügen, markieren Sie den vorhandenen Text zwischen Anrede und Grußformel und fügen den kopierten Text mit der Tastenkombination Strg + v ein.
  6. Korrigieren Sie das Layout und setzen Umbrüche bei Bedarf.
  7. Speichern Sie über Speichern und schließen die Vorlage.

A2 S2 Vorlage ändern


Ziel 2  Adressen auswählen

Mit Abschluss dieser Aufgabe haben Sie die Privatadressen aller Stammgäste selektiert, die das Mailing erhalten sollen.

Suchen Sie die Adressen

  1. Gehen Sie zu Basis BasisAdresse Adressensuche Suchen > Adresse Adressen. Das Eingabefenster der Adresssuche öffnet sich. Tip
  2. Klicken Sie auf neu Erweiterte Suche unten links im Eingabefenster.
  3. Um die Adresssuche einzugrenzen, aktivieren Sie die Haken der Kategorien Privatadresse und Stammgast und bestätigen die Eingabe unten links mit suche Suchen.
  4. Die Liste mit den Adressen der entsprechenden Kategorien öffnet sich.

A2 S3 Adresse selektieren


 Ziel 3  Serienbrief drucken

Mit Abschluss dieser Aufgabe haben Sie den Brief für alle Adressen gedruckt.

  1. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil bei Aktionen auf der Liste in der horizontalen Werkzeugleiste.
  2. Wählen Sie Serienbrief drucken.
  3. Die Liste der möglichen Serienbriefvorlagen öffnet sich.
  4. Wählen Sie die Vorlage Mailing 50 Jahre und bestätigen die Auswahl mit meldung Übernehmen.
  5. Die Meldung „Wollen Sie wirklich x Briefe drucken“ bestätigen Sie bitte im Rahmen dieser Übung mit Abbrechen.
    Hinweis: Werden die Briefe gedruckt, erfolgt eine optionale Stichwortvergabe. Über dieses Stichwort können die Adressen jederzeit wieder aufgerufen werden.

A2 S4 Serienbrief drucken

Mehr zum Thema Serienbriefe


Ziel der Übungsaufgabe 2 erreicht:

  • Eine Serienbriefvorlage erstellt
  • Adressen ausgewählt
  • Serienbrief zugeordnet und gedruckt

Herzlichen Glückwunsch!