Kalender, Aktivitäten und Termine verwalten

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.70 (5 Votes)

So wählen Sie Sichten für Kalender und Wiedervorlage

  1. Öffnen Sie Kalender und Wiedervorlage mit Linksklick auf infocenter Info Center oben links im Schnellzugriff (F8).
  2. Um das Info Center bei jedem Start automatisch zu öffnen, aktivieren Sie das Feld Nach Anmeldung öffnen.
  3. Wählen Sie in der horizontalen Werkzeugleiste die gewünschte Sicht für den Kalender (z.B. kalender Kalender, cal view list Kalenderliste, cal view timeline Zeitstrahl).
    Hinweis: Die Wiedervorlage hat nur eine Sicht.
  4. Legen Sie unterhalb der Datumsauswahl die Anzahl der Tage fest, die Sie sehen möchten.
  5. Die Größe der Fenster für Kalender bzw. Wiedervorlage kontrollieren Sie mit gedrückter linker Maustaste über den Splitter in der Fenstermitte.

So filtern Sie Daten für Kalender und Wiedervorlage

  1. Wählen Sie mit gedrückter Strg Taste und Linksklick eine oder mehrere Datenquellen für den Kalender (z.B. Veranstaltungen, Termine*, Aktivitäten).
  2. Unabhängig vom Kalender werden die Datenquellen für die Wiedervorlage eingestellt (z.B. Adressen*, Briefe und E-Mails, Aktivitäten, Prozesse*).
  3. Die gesetzten Datenquellen erscheinen als zusätzliche Reiter in der horizontalen Werkzeugleiste. Wählen Sie hierüber weitere Listen oder setzen individuelle Filter.
  4. Filtern Sie mit benutzerfilter nur Ihre eigenen Daten heraus.
  5. Speichern Sie die aktuellen Einstellungen über Sichten > Speichern SpeichernBenutzer Benutzersicht, Gruppen Gruppensicht oder star Standardsicht.
  6. Legen Sie sich über Taskleiste Weiter Mehr > neu Neu wichtige Daten als IC-Reiter an (z.B. Auswertungslisten, Web-Adressen o.ä.)

So legen Sie eine neue Aktivität an

  1. Gehen Sie in der Funktionsleiste zu Basis Basismeldung Aktivitäten > neu Neuanlage.
  2. Geben Sie den Betreff an und aktivieren Sie ggf. eine zusätzliche reminder Erinnerung. Aktivitäten ohne Erinnerung werden im Kalender (mit Datum) oder Wiedervorlage (ohne Datum) nur angezeigt, wenn der Benutzer diese als Datenquelle eingestellt hat.
  3. Wählen Sie über neu einen oder mehrere verantwortliche Bp Event-Benutzer oder Benutzergruppen.
  4. Die Aktivität wird angezeigt, bis sie mit Rechtsklick in Kalender meldung quittiert oder über das reminder Erinnerungsfenster als meldung erledigt markiert wird.
  5. Lösen Sie Benutzergruppen auf, wenn jedes Mitglied der Gruppe die Aktivität bearbeiten soll.
  6. Verknüpfen Sie die Aktivität mit einer Adresse*, Veranstaltung oder einem anderem Datensatz.

So legen Sie einen neuen Termin* an

  1. Gehen Sie zu Basis Basis > termine Termine > neu Neuanlage oder legen Sie Termine direkt über Neu Aus  aus einer Adresse oder Veranstaltung an.
  2. Geben Sie den Betreff, die Art des Termins und das Datum an und aktivieren Sie ggf. eine reminder Erinnerung.
  3. Der Termin erscheint im Kalender aller eingeladenen Bp Event-Benutzer, wenn Termine als Datenquellen ausgewählt sind.
  4. Bestätigen Sie Ihre Teilnahme mit Rechtsklick auf den Termin im Kalender oder in den Betreff der Einladung.
  5. Verknüpfen Sie den Termin ggf. mit einer VA Veranstaltung.
  6. Geben Sie für Termine außer Haus ggf. das Datum und die Uhrzeit für Hin- und Rückfahrt ein.

So laden Sie Teilnehmer zu einem Termin* ein

  1. Wechseln Sie zum Reiter teilnehmer Teilnehmer.
  2. Fügen Sie Mitarbeiter mit Zugriff auf Bp Event im Fenster Benutzer über neu Neu hinzu.
  3. Laden Sie über eine mail Interne Nachricht (direkt oberhalb der Liste) zum Termin ein.
  4. Fügen Sie Teilnehmer, die als Adressen gespeichert sind, im Feld Teilnehmer über neu Neu und die Suche ein.
  5. Laden Sie über eine Briefe E-Mail (direkt oberhalb der Liste) zum Termin ein.
  6. Tragen Sie im Fenster star Weitere Teilnehmer alle Beteiligten ein, die nicht in der Adressdatenbank erfasst sind.
  7. Laden Sie über den Reiter Briefe Briefe / E-Mails zum Termin ein und wählen Sie die E-Mail-Adressen manuell aus.

* Module: Termine, CRM plus, Prozesse

 

Screenshots